Impressum

advita Holding GmbH
Kantstraße 151
10623 Berlin

E-Mail: weiterbildung@advita.de
Web: www.advita-akademie.de
Tel:0341 23427901

Geschäftsführer:
Dean Colmsee
Jutta Geringhoff
Ralf Stähler

Registergericht:
Amtsgericht Berlin

Registernummer:
Berlin HRB 120244 B

AGB

Allgemeines
Um einen reibungslosen Ablauf der von der advita akademie angebotenen Schulungen,
Fortbildungen und Seminare gewährleisten zu können, bitten wir Sie, nachfolgende Teilnahmebedingungen zu beachten.

Die advita akademie und ihre Angebote
Die advita akademie ist unselbstständiger Teil der advita Holding GmbH. Daher werden sämtliche Vereinbarungen und Verträge, Absprachen und Nebenabreden grundsätzlich im Namen und auf Rechnung der advita Holding GmbH getroffen. Die advita akademie ist Organisator und Ansprechpartner und stellt die Durchführung des jeweils aktuellen und gültigen Seminarprogramms sicher. Innerhalb des Seminarprogramms wird differenziert. Die advita akademie bietet sowohl Seminare begrenzt auf Mitarbeiter der advita Pflegedienst GmbH und advita Holding GmbH als auch Veranstaltungen für externe Teilnehmer an. Eine Teilnahmebeschränkung begründet sich sachlich durch das Erfordernis innerbetrieblicher Seminare im Rahmen des Qualitätsmanagements der advita Holding GmbH.

Anmeldung zur Teilnahme

Die Anmeldung soll, sofern in der Ausschreibung nicht anderes vermerkt ist, spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich (Anmeldeformular) bei der advita akademie eingehen. Dies schließt die Anmeldungen in elektronischer Form (E-Mail) mit ein. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und sind verbindlich. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahme- und Zahlungsbedingungen an. Mit dem Zugang der Anmeldebestätigung beim Teilnehmer kommt zwischen diesem und der advita akademie, handelnd durch die advita Holding GmbH, ein Dienstleistungsvertrag zustande. Die Bestätigung erfolgt in der Regel spätestens bis eine Woche vor Beginn. Die Anmeldung zur Veranstaltung verpflichtet zur Teilnahme am Seminarprogramm.

Warteliste
Überschreitet die Zahl der Anmeldungen die Anzahl der zur Verfügung stehenden Seminarplätze, wird eine Warteliste angelegt. Sollten bereits vergebene Plätze wieder frei werden, so werden die Anmeldungen von der Warteliste in der Reihenfolge des Posteinganges berücksichtigt.

Kursorganisation
Die advita akademie hat das Recht, bei zu geringer Teilnehmerzahl, Seminare bzw. Veranstaltungen bis spätestens 48 Stunden vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall vollständig erstattet.

Zahlungsbedingungen
Die Teilnahmegebühren sind mit Beginn der Veranstaltung fällig. Sie sind nach Rechnungsstellung durch die advita Holding GmbH auf das dort angegebene Konto unter Angabe der Rechnungsnummer zu überweisen.

Abmeldung/Rücktritt

Ein Rücktritt von der Anmeldung muss grundsätzlich vor Seminarbeginn schriftlich, per Post oder E-Mail, erfolgen. Die Absage kann vorab telefonisch erfolgen. Bei Vertragsrücktritt wird eine Verwaltungspauschale von 10% (mindestens 10,00 Euro) erhoben, geltend für alle Teilnehmer, die sich bis zu einer Woche vor Kursbeginn abmelden. Teilnehmer, die sich erst nach dieser Frist bis zu zwei Tagen vor Kursbeginn abmelden, sind zur Zahlung von 50% der Kursgebühren verpflichtet. Teilnehmer, die sich erst nach dieser Frist abmelden oder nicht zur Veranstaltung erscheinen, sind zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet. Die Stellung eines Ersatzteilnehmers befreit von der Zahlung (für advita Mitarbeiter haftet die Niederlassung).

Vorstehendes gilt nicht bei nachgewiesener Arbeitsunfähigkeit (AU-Bescheinigung).

Haftung
Die advita akademie bzw. die advita Holding GmbH haftet bei Unfällen. Für Beschädigung, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände haftet die advita akademie bzw. die advita Holding GmbH nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Die advita akademie haftet nicht bei Unfällen und bei Beschädigung, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände im Rahmen der Anreise zu einer Veranstaltung mit jeder Art von Fahrzeugen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.


Datenschutz









Datenschutzerklärung
Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Art, den Umfang, die Zwecke und die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung unseres Webauftritts.


1.    Verantwortlicher*
Der Verantwortliche für diesen Webauftritt im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ist die:

advita Holding GmbH
Kantstr. 151
10623 Berlin
Deutschland
Tel.: 030 4372730
E-Mail: info@advita.de
Web: www.advita.de

* Die männliche Form wird nachfolgend ausdrücklich als geschlechtsneutrale Formulierung genutzt.


2.    Datenschutzbeauftragter

DSB-advita@intersoft-consulting.de 

intersoft consulting services AG
- z.H. Datenschutzbeauftragte advita -
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg


3.    Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Beim Zugriff auf unsere Website durch Ihr Endgerät werden von uns folgende Daten verarbeitet:

-    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
-    Dauer des Besuchs
-    Art des Endgeräts
-    verwendetes Betriebssystem und Browsertyp
-    die Funktionen, die Sie nutzen
-    Menge der gesendeten Daten
-    Art des Ereignisses
-    IP – Adresse
-    Internet Service Provider des zugreifenden Systems
-    Domain Name
-    Unterwebseiten, die über ein zugreifendes System auf unsere Website angesteuert wird

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Sicherstellung eines störungsfreien technischen Betriebs sowie der korrekten Ausgabe unseres Webauftritts. Die verarbeiteten Daten werden nach 30 Tagen gelöscht.       



4.    Nutzung der advita akademie

Auf unserer Website wird die Möglichkeit zur Information und Anmeldung zu Fort- und Weiterbildungsangeboten der advita Akademie angeboten. Das Angebot richtet sich an Interessenten und Mitarbeiter.
Zur Abwicklung des Registrierungs- und Anmeldeverfahrens verarbeitet der Verantwortliche folgende personenbezogene Daten:

-    Anrede
-    Name
-    Geburtsjahr
-    E-Mail-Adresse   

Im Rahmen der Buchung einer Fort- oder Weiterbildung wird bei Mitarbeitern zusätzlich die Personalnummer verarbeitet.
Bei der Buchung einer Fort- oder Weiterbildung durch Externe werden zusätzlich folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

-    Telefonnummer       
-    Adresse

Das Registrierungs- bzw. Anmeldeverfahren dient der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und der Erfüllung des Fortbildungs- / Weiterbildungsvertrags, somit ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Mitarbeiter ist dies nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses der Fall. Eine Speicherung einzelner Daten kann darüber hinaus erfolgen, wenn advita an eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht gebunden ist. Dementsprechend erfolgt die Löschung nach Ablauf der vorgeschriebenen Frist, sofern die personenbezogenen Daten nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind.


5.    Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Zur schnelleren Kontaktaufnahme steht es dem Besucher unserer Website frei das Kontaktformular zu nutzen. Ein solches Kontaktformular kann auch genutzt werden, wenn Interesse an der Zusammenarbeit mit der advita Akademie als Referent*in zu Pflegethemen besteht. Dazu ist die Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse notwendig.
Sofern der Besucher über diesen Wege Kontakt zum Verarbeiter aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person automatisch gespeichert.
Die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, endet die Speicherung, sobald die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Dies tritt dann ein, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Sofern es zu einem Vertragsschluss kommt, kann eine längere Speicherung zum Zweck der Durchführung des Vertragsverhältnisses erfolgen. Eine Speicherung einzelner Daten kann darüber hinaus erfolgen, wenn advita an eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht gebunden ist.



6.    Empfänger personenbezogener Daten

Interne Empfänger: Innerhalb der advita haben nur diejenigen Personen Zugriff, die dies für die jeweils genannten Zwecke benötigen.

Externe Empfänger: Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger (Auftragsverarbeiter, öffentliche Stellen, private Stellen) außerhalb von advita weiter, wenn

-    die Einwilligung des Betroffenen vorliegt,
-    dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist,
-    eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht.

a) Auftragsverarbeiter
Auftragsverarbeiter sind Dienstleister die wir für die Erbringung von Services einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung für den Internetauftritt von advita oder die Bereitstellung von Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Diese dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden.

b) Öffentliche Stellen
An eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe von personenbezogenen Daten sind wir gebunden, sofern dies für die Gefahrenabwehr der öffentlichen Sicherheit oder zur Strafverfolgung erforderlich ist. Dabei sind z. B. Staatsanwaltschaften, Gerichte oder Finanzbehörden mögliche Empfänger.

c) Private Stellen
Private Stellen sind Kooperationspartner oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis einer Einwilligung oder einer zwingenden Erforderlichkeit übermittelt werden.


7.    Datenverarbeitung in Drittländern

Bei einer Datenübermittlung an Stellen oder Unternehmen, deren Sitz oder deren Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gelegen ist, wird vor Weitergabe geprüft, ob ein angemessenes Datenschutzniveau bspw. durch einen Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission oder durch geeignete Garantien wie Standardvertragsklauseln vorliegt.
Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten.


8.    Dauer der Datenspeicherung

Sofern die Speicherdauer von Daten nicht bereits aus der jeweiligen konkreten Beschreibung (siehe 3., 4., 5. und 6.) hervorgeht, löscht advita Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, sobald sie für die Erreichung des Zweckes der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn advita durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber an eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht gebunden ist. Dementsprechend erfolgt die Löschung nach Ablauf der vorgeschriebenen Frist, sofern die personenbezogenen Daten nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.


9.    Betroffenenrechte

Gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO stehen Ihnen als Betroffenen der Datenverarbeitung zahlreiche Betroffenenrechte zu:

Recht auf Auskunft: Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, nach Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.


Widerspruchsrecht: Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus jedem Grund und zu jedem Zeitpunkt zu widersprechen.
Sofern Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden wir die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können - gemäß den gesetzlichen Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen, oder die Datenverarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.


Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Außerdem haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen gegen Datenschutzrecht verstößt.

Die Adresse der zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Alt-Moabit 59-61
10555 Berlin

Recht auf gerichtlichen Rechtsbehelf gegen eine Aufsichtsbehörde: Gemäß Art. 78 DSGVO haben Sie das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen einen Sie betreffenden rechtsverbindlichen Beschluss der Aufsichtsbehörde.


10.    Cookies

Beim Internetauftritt der advita Akademie kommen Cookies zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Dateien mit Konfigurationsinformationen, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wir nutzen ausschließlich die beiden nachfolgend beschriebenen Cookies, die für die Funktionalität der Website unbedingt erforderlich sind. Sie bedürfen keiner Einwilligung (§ 25 Abs. 2 Nr. 2 TDDDG).

Name des Cookies:     aktuelleTabs_
Speicherdauer:            nach Ende des Besuchs der Website werden diese automatisch gelöscht
Art des Cookies:         Sitzungs-Cookie
Verwendungszweck:    Dieser Cookie speichert per ID die Tabs, die der Besucher bei der                                              Nutzung unseres Internetauftritts öffnet. Der Cookie wird benötigt, damit der                                  Server davon Kenntnis erhält, welche Tabs noch offen sind und                                                welche nicht. So kann gesteuert werden, welche Verknüpfungen zu                                              variablen Inhalten (z. B. Veranstaltungen, Belegungsampel,                                                 Warenkorb-Informationen, etc.) des Internetauftritts noch vorgehalten                                            werden müssen bzw. welche Verknüpfungen zur Reduktion des                                                  Speicherverbrauchs nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden                                          können.

Name des Cookies:     cmxInterpreter
Speicherdauer:            nach Ende des Besuchs der Website werden diese automatisch gelöscht
Art des Cookies:         Sitzungs-Cookie
Verwendungszweck:    Dieser Cookie speichert die Identifikationsnummer der aktuellen Sitzung.                                    Die Identifikationsnummer wird beim Start der Sitzung zufällig generiert und                                  ist nur während der aktuellen Sitzung gültig. Die Nummer ist eindeutig für                                    den Besuch des Internetauftritts. Dieser Cookie wird benötigt, damit der                                     Server davon Kenntnis hat, um wessen Sitzung es sich handelt. Somit                                          können bspw. benutzerbezogene Inhalte im Warenkorb, im                                                          Anmeldeprozess oder beim Verwalten des persönlichen Benutzerkontos                                      eindeutig zugeordnet werden.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung dieser unbedingt erforderlichen Cookies erfolgt auf Grundlage des § 25 Abs. 2 Nr. 2 TDDDG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität unseres Webauftritts.


11.    Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Facebook

Die Website nutzt Verlinkungen zum sozialen Netzwerk Facebook und den Facebook-„Teilen“-Button. Die genutzten Verlinkungen sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können.
Bei den Verlinkungen zu Facebook auf unserer Website kommt ebenfalls kein Facebook-Plug-In zum Einsatz. Eine Datenübertragung erfolgt erst dann, wenn der Link angeklickt wird.
Auf unserem Internetauftritt kommt ein Facebook-„Teilen“-Button zum Einsatz, mit dem Benutzer die aktuell aufgerufene Seite im Facebook-Profil o. ä. teilen können. Dabei wird kein Facebook-Plug-In genutzt. Beim Aufrufen unseres Internetauftritts werden keine Daten an Facebook übertragen. Erst beim Klick auf den „Teilen“-Button wird die aufgerufene Seite an Facebook übertragen, um sie dort teilen zu können.
Beide Funktionen dienen Ihnen zur Interaktion in Ihrer Online-Community.
Betreiber von Facebook ist die Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Außerhalb der USA oder Kanada ist der Betreiber die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Die Datenschutzerklärung von Facebook ist unter https://www.facebook.com/policy.php einsehbar.


12.    Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Maps


Die Website nutzt Verlinkungen des Kartendienstes Google Maps. Diese Links sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können.
Die Verlinkungen sind in den Detailseiten der jeweiligen Veranstaltungen zu finden. Es kommt kein Plug-In von Google Maps zum Einsatz. Beim Aufrufen unseres Internetauftritts werden keine Daten an Google übertragen. Erst beim Klick auf die Links werden Sie zu Google Maps weitergeleitet, wo es zu einer Übertragung personenbezogener Daten an Google kommen kann. Dort können Sie den Ort der Veranstaltung sehen und sich gegebenenfalls die Route dorthin anzeigen lassen.
Betreiber von Google Maps ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Für Deutschland ist die verantwortliche Dienstanbieterin Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ einsehbar.


13.    Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram


Die Website nutzt Verlinkungen zum sozialen Netzwerk Instagram. Diese Links sind Internet-Lesezeichen, mit denen die Nutzer Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können.
Auf unserem Internetauftritt kommen Verlinkungen zu Instagram zum Einsatz. Dabei wird kein Instagram-Plug-In genutzt. Beim Aufrufen unseres Internetauftritts werden keine Daten an Instagram übertragen. Eine Datenübertragung erfolgt erst dann, wenn der Link angeklickt wird. Die Funktion dient Ihnen zur Interaktion in Ihrer Online-Community.
Betreiber von Instagram ist die Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Außerhalb der USA oder Kanada ist der Betreiber die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.
Die Datenschutzerklärung von Instagram ist unter https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ einsehbar.